Leonhardi-Verein Hetzenbach e. V.

Leonhardiverein Hetzenbach

Um das in Hetzenbach bereits über mehrere Jahrhunderte hinweg entstandene Brauchtum rund um die Wallfahrtskirche St. Leonhard auch weiterhin zu pflegen und die uralten Jahrmärkte am Pfingstmontag und am Leonhardifest für die kommenden Generationen zu erhalten, haben sich gleichgesinnte Frauen und Männer zusammengefunden und einen gemeinnützigen Verein gegründet. Die Gründungsversammlung fand am 19. November 1999 im Gasthaus Lindenhof statt.

Von den 15 Gründungsmitgliedern wurde Prof. Dr. Ludwig Zehetner zum 1. Vorsitzenden und Engelbert Piendl zu seinem Stellvertreter gewählt.
Am 18. April 2010 wechselte die Vorstandschaft; in der Mitgliederversammlung folgten Karl Kotz als Vorsitzender und Hans Eberhardt als Stellvertreter nach. Die bisherigen Vorsitzenden wurden zu Ehrenvorsitzenden ernannt.

Die aktuelle Vorstandschaft des Leonhardi-Vereins setzt sich nunmehr wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Karl Kotz Regensburg
2. Vorsitzender: Hans Eberhardt Regensburg
Schatzmeisterin: Liselotte Haimerl Roding
Schriftführerin: Agnes Lanzl Hirschenbühl
Beisitzer: Thomas Piendl Zell
Beisitzerin: Christine Weber Hetzenbach
Ehrenvorsitzender: Dr. Ludwig Zehetner Lappersdorf
Ehrenvorsitzender: Engelbert Piendl Loibling


Der erweiterten Vorstandschaft gehören satzungsgemäß auch Personen örtlicher und ortsverbundener Organisationen an:

  -  Der Pfarrer von Zell
  -  Der Kirchenpfleger der Filialkirche Hetzenbach
  -  Der Bürgermeister der Gemeinde Zell
  -  Der Inhaber des Gasthofes „Lindenhof“

Der Leonhardi-Verein zählt zurzeit 92 Mitglieder (Stand April 2014), welche überwiegend aus Hetzenbach und den umliegenden Ortschaften stammen, jedoch zum Teil auch in entfernten Städten bzw. sogar im Ausland wohnhaft sind.

Im Mittelpunkt der Vereinsarbeit steht vor allem das Brauchtum um die Wallfahrtskirche St. Leonhard in Hetzenbach. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch beratende Tätigkeit bei der Erhaltung um die Hetzenbacher Leonhardi-Kirche, bei der Organisation und Durchführung der mit dieser verbundenen Feste sowie durch Öffentlichkeitsarbeit, die geeignet ist, das Brauchtum in Hetzenbach zu fördern.

Das Jahresprogramm des Leonhardi-Vereins sieht in der Regel viele Aktivitäten für seine Mitglieder vor:

  < Beteiligung am Kirchen- und Vereinspatrozinium  zum Leonhardi-Tag
  < Mitarbeit am Pferderitt und der Oldtimer-Show
  < Weihnachtsbackaktion für und mit Kindern
  < Adventkonzert in der Wallfahrtskirche
  < Adventfeier im Lindenhof
  < Mitveranstaltung der „Hetzenbecker Fosenacht“ im Lindenhof
  <

Jahreshauptversammlung mit Rechenschaftsbericht der
Vorstandschaft
  < Beteiligung am Pfingstfest
  < Maiandacht in und um Hetzenbach
  < Vereinsausflug für Mitglieder und andere interessierte Personen