"Herzlich Willkommen auf der Homepage der Seelsorgeeinheit Wald Zell!"

 

     
  ADVENT 2017 -- w i e  j e d e s  J a h r :  Christbaum besorgen, rechtzeitig Geschenke kaufen, Weihnachtsplätzchen backen, an der „Weihnachtsfeier“ des zuständigen Vereins teilmen,  Weihnachtspost nicht vergessen – usw. usw. usw…  
  ADVENT 2017 -- d i e s e s  J a h r :  nur 3 Wochen – 21 Tage bis  Heilig-Abend – (3.12.-24.12) - trotzdem 4 Adventsonntage…  
  ADVENT 2017 --

E i n l a d u n g  an uns (aus dem Markus-Evangelium vom 2.Adventsonntag): „Eine Stimme ruft in der Wüste:
Bereitet dem Herrn den Weg! Ebnet ihm die Straßen!“

 
 

Die liturgische Zeit des Advent, die wir Christen begehen, soll  in uns die Bereitschaft wachhalten für das Kommen des Herrn in das eigene Leben. Viele Zeichen möchten uns daran erinnern: das Violett in der Feier der Liturgie, die wachsende Zahl der Lichter am Adventkranz, die Lieder in dieser Zeit („Macht hoch die Tür…“)

 
  Sich selber dieser Bereitschaft zu öffnen, dafür könnte ein Zeichen sein: die Teilnahme an den Rorateämtern und am Bußgottesdienst, das tägliche Gebet des „Engel des Herrn“. Und bereits am Beginn der Adventszeit sind Sie eingeladen, den „Hausgottesdienst in der Familie“ zu nutzen (Angebot der Diözese) oder auch im Gotteslob: Nr.25 das „Hausgebet“ im Advent). Wenn Sie einen Adventkranz haben, können Sie ihn selber in der Gemeinschaft Ihrer Familie segnen (GL Nr.24)

 
  Und manche stellen bereits am Beginn der Adventszeit zuhause eine „Sparbüchse“ auf für die große Weihnachts-Aktion der kath. Kirche „ADVENIAT“ . . .  Auch eine gute Möglichkeit für die „Bereitschaft“, im „ADVENT“ dem Herrn den Weg bereiten zu helfen bei anderen Menschen…

 
  Mit allen guten Segenswünschen für den Advent 2017
Ihr W.Spießl, Pfr.i.R.